cat-concj

Tibor Junior Wettbewerb | 1. Runde
20.08.24 > 14:00

> Pôle Musique – Aula FXB

Beschreibung

Bei dieser 4. Ausgabe des Internationalen Tibor Junior Violinwettbewerbs stehen Emotionen und Leidenschaft auf dem Programm! Dieser Wettbewerb bietet jungen Talenten aus der ganzen Welt die seltene Gelegenheit, während aller Runden bis zum Finale mit Orchester zu spielen. Eine einzigartige Gelegenheit für junge Geigerinnen und Geiger, ihre künstlerische Sensibilität und ihre musikalische Persönlichkeit im Zusammenspiel mit der tschechischen Philharmonie South Czech Philharmonic unter Beweis zu stellen. In der ersten Runde werden zwölf Violinistinnen und Violinisten ein breites Repertoire präsentieren, das von Barockmusik über virtuose Studien bis hin zu zeitgenössischen Werken reicht.

 

Antonio Vivaldi, der Meister des Konzerts, komponierte über 500 Konzerte, darunter auch die Vier Jahreszeiten, eines seiner berühmtesten Werke. Mit Virtuosität und Temperament tauscht sich der Geigensolist / die Geigensolistin mit dem Orchester in einem wahren Tableau vivant aus, das die Stimmungen, Landschaften und Emotionen, die mit jeder Jahreszeit verbunden sind, heraufbeschwört. Eine Virtuosität, die in den Launen von Niccolò Paganini transzendiert wird, deren extreme technische Schwierigkeit mehr als einen Geiger oder eine Geigerin erschreckt! Die wunderschöne Klavierbegleitung, komponiert von Robert Schumann, unterstreicht die musikalische Schönheit dieses launenhaften Spiels, das in der ersten Runde in einer Bearbeitung für Orchester von Andrei Pushkarev gespielt werden. Schliesslich werden unsere jungen Kandidatinnen und Kandidaten im Duett Arvo Pärts Passacaglia in der Version für zwei Violinen und Orchester aufführen. Das Werk wurde 2007 als Hommage an den Geiger Gidon Kremer komponiert und greift die Idee einer barocken Passacaglia auf, einem Tanz, bei dem eine Akkordfolge als Ostinato wiederholt wird. Gemeinsam werden die Solistinnen und Solisten und das Orchester das ursprüngliche Material, das aus einer Wiederholung von fast mechanischen Klängen besteht, erneuern und umwandeln.

 

Wir wünschen allen Kandidatinnen und Kandidaten en viel Glück für diese erste Runde!

 

Programm

A. Vivaldi  /  Une des Quatre Saisons

N. Paganini / R. Schumann  /  Un des caprices suivants : N° 9, 11, 13, 21 ou 24

A. Pärt  /  Passacaglia pour 2 violons et orchestre

Künstler

Veranstaltungsort

Map Unavailable
Pôle Musique – Aula FXB
Route du Rawil 47
1950 Sion
Schweiz