cat-aca-sum

Florent Héau

Frankreich

Klarinette

Kurzpräsentation

Florent HÉAU ist Professor für Klarinette an der Haute École de musique, Waadt, Schweiz, (HEMU-Vaud) und am Conservatoire de Rayonnement Régional (CRR) von Paris (Frankreich).

 

Er studierte am Pariser Konservatorium in der Klasse von Michel Arrignon und wurde zwischen 1991 und 1995 mit mehreren Ersten Preisen bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Unermüdlich führt Florent Héau die Tradition der französischen Schule für Klarinette in der ganzen Welt fort, indem er Meisterkurse erteilt aber auch im Rahmen von Konzertaufführungen.

 

Als leidenschaftlicher Verfechter der Musik seiner Zeit hat Florent Héau an der Schaffung neuer Werke von Escaich, Beffa, Bacri, Canat de Chizy aktiv mitgewirkt. Er ist der Widmungsträger des Klarinettenkonzerts von Philippe Hersant, welches er mit dem Orchester der Bretagne geschaffen hat.

 

Florent Héau ist auch ein Mann der Bühne, dessen vielfältige Talente in den Shows vom Musiktheater «Bons Becs» zum Ausdruck kommen, die in Europa und Asien grosse Erfolge verbuchen konnten.

 

Florent Héau ist ausserdem Gastprofessor am japanischen Osaka College of Music und am chinesischen Shanghai Conservatory. Auch erteilt er regelmässig Meisterkurse in vielen Ländern in Europa, Lateinamerika und Asien.