fbpx cat-concj

Natsuho Murata gewinnt den Wettbewerb Tibor Junior 2022

Natsuho Murata ist die Gewinnerin des Internationalen Violinwettbewerbs Tibor Junior 2022. Beim Finale am Sonntag, 3. September, in Sitten setzte sich die 15-jährige Japanerin gegen ihre beiden Konkurrenten, Calvin Alexander (17 Jahre, Vereinigte Staaten) und Ani Panova (17 Jahre, Bulgarien), durch; sie gewannen den zweiten bzw. dritten Preis. Die drei Finalisten wurden vom Koreanischen Kammerorchester unter der Leitung von Soo-Yeoul Choi begleitet.

Calvin Alexander gewann auch sowohl den Publikumspreis als auch den Preis der Seniorenjury. Letzterer wurde von fünf nicht professionellen «Senioren»-Juroren vergeben, die von der Musikwissenschaftlerin Marie Favre gecoacht wurden

31 Kandidat/innen hatten sich für die Teilnahme an dieser Ausgabe des Internationalen Violinwettbewerbs angemeldet (2021: 46). Die Jury wählte anhand von Videos 14 junge Geiger/innen aus, von denen schliesslich 12 am Wettbewerb teilnahmen: 9 Frauen und 3 Männer mit einem Durchschnittsalter von 16 Jahren. Die Kandidat/innen kamen aus 10 verschiedenen Ländern. Unter ihnen befand sich auch ein Schweizer.

Alle Runden wurden als Livestream im Internet und auf Facebook übertragen, während das Finale zeitversetzt vom Walliser Fernsehsender Kanal 9 ausgestrahlt wird.