fbpx cat-festi

Ruggero Laganà

Italien

Cembalo

Über uns

Ruggero Laganà wurde 1956 in Mailand geboren. Dort absolvierte er ein brillantes Musikstudium in Komposition, Klavier und Cembalo – ein Instrument, das ihn auf der internationalen Bühne bekannt machen sollte. So gewann er 1987 den Concorso Cembalistico in Bologna und den Internationalen Wettbewerb in Rom. Auch erhielt er eine besondere Auszeichnung beim Internationalen Wettbewerb in Paris für die Interpretation zeitgenössischer Werke auf dem Cembalo. Diese Auszeichnung erhielt er von einer Jury, der auch Gustav Leonhardt beiwohnte. Als sehr aktiver Komponist kreierte Ruggero Laganà seine erste Oper, einen Einakter namens Trottola für Sopran, Mezzosopran, Basso buffo, Chor und Orchester, die 1982 an der Piccola Scala in Mailand aufgeführt wurde. Sein gesamtes Musikwerk wird von Suvini Zerboni veröffentlicht. Ruggero Laganà unterrichtet am Giuseppe-Verdi-Konservatorium in Mailand.


Fotogalerie