fbpx cat-festi

Sara Ferrández

Spanien

Bratsche

Über uns

Die junge Sara Ferrández hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer der meistbeachteten Bratschistinnen der europäischen Szene entwickelt und dabei hat ihre Karriere einen beeindruckenden Aufschwung erfahren. 1995 in Madrid als Tochter einer Musikerfamilie geboren, studierte sie in ihrem Heimatland Spanien, bevor sie an die Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin und später an die Kronberg Akademie wechselte. Seit 2019 ist sie Mitglied der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, aber arbeitet auch regelmässig mit Daniel Barenboims West Eastern Divan Orchestra zusammen. Sara Ferrández spielt eine David-Tecchler-Bratsche von 1730 und einen Nicolas-Leonard-Tourte-Bogen. Beide Instrumente wurden ihr grosszügig von Stephan Jansen im Namen der Stretton Society zur Verfügung gestellt.


Website des Künstlers

Fotogalerie